Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteSTADTRADELNBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Herbe Verluste für die SPD in Schafflund

22. 05. 2023

Es wurde nach 21 Uhr, bis auch der letzte Wahlkreis in der Gemeinde Schafflund ausgezählt war. Danach brandete Jubel auf bei der Schafflunder Wählergemeinschaft, die acht ihrer Direktkandidaten durchbringen konnte. Den neunten dieser begehrten Plätze mussten sie an einen prominenten Politiker des SSW hergeben: Flemming Meyer war in seiner Heimatgemeinde angetreten und wurde direkt gewählt. Insgesamt kam der SSW auf 28,4 Prozent, während die SPD herbe Verluste einstecken musste und nur 14 Prozent der Stimmen kam. Die Grünen, die zum ersten Mal in Schafflund antraten, schafften 13,8 Prozent. Mit 43,8 Prozent blieb die SWG eindeutig Sieger, musste jedoch Stimmen abgeben. Mit der Wahlbeteiligung konnte man in Schafflund zufrieden sein, sie lag bei 57,9 Prozent.

 

Quelle - SHZ