BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  Neuer Einwohnerbrief mit Einladung  +++     
     +++  Fotowettbewerb endet Ende September  +++     
     +++  Sternenfahrt - Impressionen  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Familienzentrum Schafflund

Vorschaubild

Mühlendamm, Alte Mühlenscheune 1
24980 Schafflund

Telefon (04639) 7826815 Familienzentrum

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.familienzentrum-schafflund.de

Öffnungszeiten:
Mi & Do 10-13 Uhr und Do 17-18:30 Uhr

„Familienzentrum Schafflund!  ...Ein Dach für Generationen“

 

Hier findet man eine gute Vernetzung bereits vorhandener Angebote der Vereine und Aktivitäten im Amt für alle Altersklassen, ob Jung oder Alt.

 

 


Aktuelle Meldungen

Britta Späth tritt zurück

(20. 05. 2021)

Gleichzeitig kündigte die Gleichstellungsbeauftragte auch ihre Tätigkeit beim Familienzentrum Schafflund

Reinhard Friedrichsen

Das Amt Schafflund und seine Gleichstellungsbeauftragte, das war in den vergangenen 25 Jahren nie eine Angelegenheit von langer Dauer. Vier haben dieses Amt in dieser Zeit bekleidet und aus verschiedenen Gründen nach relativ kurzer Zeit beendet. Teilweise lange Vakanzen waren die Folge. Nun hat Britta Späth, die dieses Amt nur 15 Monate bekleidete, aufgegeben. Der Rücktritt erfolgte zum 31. März, wurde aber erst jetzt bekannt, da er vom Amtsausschuss als Personalangelegenheit unter Ausschluss der Öffentlichkeit behandelt wurde und anschließend nicht aktiv bekannt gemacht wurde.
Selbst im offiziellen Mitteilungsblatt des Amtes findet sich noch kein Hinweis. „Dies muss man sicher als Versäumnis unserseits werten“, bedauert Amtsvorsteher Wilhelm Krumbügel. In ihrem Rücktrittsschreiben gibt Britta Späth keine Begründung an, liefert diese aber im persönlichen Gespräch. „Ich hatte die Gelegenheit, in meiner nebenberuflichen Tätigkeit die Arbeitszeit aufzustocken. Dies hat nun für mich Vorrang und es bleibt einfach nicht mehr ausreichend Zeit für dieses Ehrenamt“, führt sie an.
Ämter mit bis zu 15 000 Einwohnern sind zur Beschäftigung einer Gleichstellungsbeauftragten zumindest auf ehrenamtlicher Basis verpflichtet. Utta Weißing, früher einmal für vier Jahre in dieser Position in Schafflund und heute hauptamtlich in Harrislee tätig, hatte bereits anlässlich der Berufung von Späth öffentlich Zweifel geäußert, dass das vielfältige Anforderungsprofil an eine Gleichstellungsbeauftragte mit einer Ehrenamtlichkeit erfüllt werden könne. Ob dies so ist, konnte die Amtszeit von Späth bislang nicht erweisen. „Ich bin angesichts der Pandemie gar nicht dazu gekommen, viel zu unternehmen“, sagt sie dazu. „Wir werden die Ausgestaltung der Stelle vor einer erneuten Ausschreibung noch einmal überdenken müssen“, ergänzt Krumbügel.
Gleichzeitig hat Späth auch ihre Tätigkeit beim Familienzentrum Schafflund gekündigt, das sie seit 2015 geleitet hat. Das Familienzentrum ist an die Gemeinde Schafflund angegliedert, wird aber von zwölf Gemeinden im Amt getragen und zudem öffentlich gefördert. Die Aufgabe besteht in der Vernetzung bereits vorhandener Angebote der Vereine und Aktivitäten im Amt. Die neue Situation veranlasste die Gemeinde Schafflund nun, die Struktur des Familienzentrums zu überdenken. Im Moment ist das Familienzentrum stark auf den Schwerpunkt kleinere Kinder gerichtet. Die Lenkungsgruppe hat bereits verschiedene Zukunfts-Szenarien erörtert, wie ihr Vorsitzender Hermann Mahler erläuterte. Ein neuer Ansatz könne sein, die Aktivitäten über alle Generationen auszurichten, als „ein Dach für Generationen“, wie es Bürgermeisterin Constanze Best-Jensen ausdrückt.
Der Hauptort des Familienzentrums soll Schafflund bleiben, Medelby und Großenwiehe bleiben Standorte. „Brauchen wir eine leitende Figur oder reicht unsere gute Netzstruktur, wie sie in Schafflund und Medelby bereits personell vorhanden ist“, sei eine entscheidende Frage, die nach Auffassung von Best-Jensen eine Vollversammlung aus den beteiligten zwölf Bürgermeistern klären soll.
Weitere Ergebnisse der jüngsten Gemeinderatssitzung:
Der Bogen südlich der Straße Süderdammacker wird „Am Feldrain“ heißen.
Schafflund wird sich mit Nordhackstedt, Hörup und Meyn für weitere vier Jahre im Projekt „Klimabildung in Kindergärten“ beteiligen, um diese fest in den Kitas zu verankern.
Das Schwimmbad Waldeck erhält wegen fehlender Einnahmen eine Anschubfinanzierung von 10 000 Euro.
Vier Spielplätze werden nun mit neuen Geräten im Wert von 57 000 Euro ausgestattet.

 

Quelle - SHZ Reinhard Friedrichsen

Dorfrallye sorgt für Abwechslung

(24. 04. 2021)

Schafflund: Teilnehmer mussten 100 Aufgaben bewältigen

 

Zehn Wochen lang hatten die Schafflunder Gelegenheit, die unterschiedlichsten Facetten ihres Dorfes kennenzulernen. Eine Dorfrallye mit immer neuen Aufgaben zum Wochenanfang sollte Abwechslung in den Pandemie-Alltag bringen und dazu motivieren, sich sowohl mit den örtlichen Gegebenheiten als auch mit den Strukturen des Dorflebens auseinanderzusetzen. „Dabei habe ich selbst auch noch viel dazugelernt“, meint Netzwerkerin Martina Marczyschewski.
Schließlich hat sie sich in Zusammenarbeit mit dem Fest- und Kulturausschuss und dem Familienzentrum die Fragen überlegt und darauf geachtet, Vielfalt im Schwierigkeitsgrad und in der Themenauswahl zu gewährleisten. So sind insgesamt 100 Aufgaben zusammengekommen: Such- und Zählaufgaben, Hintergründe zur historischen Entwicklung, Namen von Vertretern der Vereine und der Gemeinde und Impulse für kreative Fotografie. „Man ist mal mit ganz anderen Augen durch Schafflund gegangen“, sagten Maren und Claus Peter Matzen bei der abschließenden Preisverleihung. Volle Punktzahl hatten sie erreicht und konnten nun als Sieger einen prall gefüllten Präsentkorb in Empfang nehmen.
Aber einfach sei es mitunter nicht gerade gewesen: „Die Frage nach dem Liebesbaum war knifflig, selbst die älteren Schafflunder wussten davon nichts.“ Wer allerdings im Besitz der Dokumentation „Schafflund in alten Ansichten“ war, hatte die Nase vorn. Dort ist die alte Buche an der Meyner Straße abgebildet und wird als Teil des 1860 angelegten Parks beschrieben. Eine weitere Schwierigkeit sei es gewesen, Baumarten zu bestimmen – im Schnee ohne Blätter. Da musste man sich behelfen, indem man altes Laub unter den Bäumen hervorlaubte.
Ganz stolz war Fine, die mit ihrer Mutter Dhana Johsten wochenlang im Dorf unterwegs gewesen war. Für die Foto-Aufgabe, Schafflund kreativ darzustellen, hatte die Dreijährige aus Legosteinen ihr Dorf gebaut – mit Schwimmbad, Feuerwehr und Polizei. Während ihre Mutter für den zweiten Platz ebenfalls einen Präsentkorb erhielt, freute sie sich über ein neues Frühstücksbrettchen mit einem Aquarell der Schafflunder Mühlenscheune von Claudia Wehner. „Man kann die Bretter übrigens bei mir kaufen“, sagte Martina Marczyschewski, es sei neben den Bechern eine neue Idee, die schönen Seiten von Schafflund zu zeigen. Den dritten Platz belegte Andrea Kripke, die einen Gutschein erhielt. Viele weitere Preise wurden ausgeschüttet, nicht zuletzt, weil es noch Restbestände vom Adventskalender gab, die nicht abgeholt worden waren. Wie in den Wochen zuvor wurden jedoch auch Teilnehmer ohne Höchstpunktzahl ausgelost, einfach als Anerkennung für ihre Teilnahme. Renate Hachmann hatte das Glück bei der letzten Abschlussauslosung. Sie fand lobende Worte für die Initiative: „Ich hatte immer einen Grund, spazieren zu gehen.“ Aber die Preisträger wunderten sich, als sie erfuhren, dass sich nur 45 Familien oder Einzelpersonen beteiligt hatten: „So eine tolle Aktion, wir hätten gedacht, mehr Leute hätten das genutzt und mitgemacht.“

 

Quelle - SHZ Helga Böwadt 

 

Liebesbaum

 

Der Liebesbaum in Schafflund steht an der Meynerstraße. 

Foto zur Meldung: Dorfrallye sorgt für Abwechslung
Foto: Dorfrallye sorgt für Abwechslung

Dorf-Rallye 10

(28. 03. 2021)

Die letzte Dorf-Rallye 2021 startet JETZT!

 

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lösen der Aufgaben und freuen und über tolle Oster-Fotos aus Schafflund.

 

Abgabe ist bis 5.04. möglich!

 

Zu gewinnen gibt es:

2x 10€ Gutschein von Edeka

1x 10€ Gutschein vom Utspann

und 1x 5€ Gutschein von der Niebüller Backstube

 

In der Woche ab dem 12.04.2021 ermitteln wir die Hauptgewinner der ganzen 10 Rallye-Wochen. Darunter auch ein Gewinn der unter allen Teilnehmer gezogen wird.

[Download]

Foto zur Meldung: Dorf-Rallye 10
Foto: Dorf-Rallye 10

Dorf-Rallye 9

(21. 03. 2021)

Es geht in Richtung Endspurt mit unserer schönen Dorf-Rallye.

Wir sind nun in der vorletzten Woche. 

Wir haben wieder viele schöne Fragen und eine tolle Fotoaufgabe in dieser Woche herausgesucht!

 

Zu gewinnen gibt es:

3x 10€ von Lidl

1x 5€ vom Backhuus

 

Viel Spaß!

[Dorf-Rallye 9 - PDF]

Foto zur Meldung: Dorf-Rallye 9
Foto: Dorf-Rallye 9

Ostereier suchen in Schafflund

(15. 03. 2021)

Das Familienzentrum bietet in Zusammenarbeit mit dem Fest u. Kulturausschuss der Gemeinde Schafflund in diesem Jahr eine Osterei-Suche im Bürgerpark an.

 

Beim Spaziergang am Ostersonntag, in der Zeit von 10 - 14Uhr, einfach bunte Eier vom Familienzentrum zählen und eine süße Belohnung direkt im Bürgerhaus abholen.

 

Eine tolle Aktion!

Foto zur Meldung: Ostereier suchen in Schafflund
Foto: Ostereier suchen in Schafflund

Dorf-Rallye 5

(21. 02. 2021)

Auf in eine neue Dorf-Rallye-Woche!

 

Heute können Sie noch die Rallye 4 abgeben, aber auch schon an Dorf-Rallye 5 arbeiten.

Wir haben wieder knifflige Fragen und eine tolle Aufgabe:

 

Bemale einen Stein und lege ihn in Schafflund aus, mache davon ein Foto!
 
Zu gewinnen gibt es in Dorf-Rallye 5:
3x 10€ Gutschein von der Medelbyer Landbäckerei
und unter allen Teilnehmer wird ein 5€ Gutschein von der Medelbyer Landbäckerei verlost!
 
Wir wünschen viel Spaß beim lösen der Aufgaben!

[Download]

Foto zur Meldung: Dorf-Rallye 5
Foto: Fragenbogen 5

Dorf-Rallye 4

(14. 02. 2021)

Nun gehen wir schon in die 4. Woche unserer Dorf-Rallye.

Im Download befindet sich die Dorf-Rallye 4.

 

Es spielt keine Rolle ob du schon eine der anderen Rallye mitgemacht hast oder nicht, jede Woche zählt für sich. Und am Ende der Aktion hat jeder Teilnehmer nochmal eine Chance auf einen schönen Preis der unter allen Teilnehmern verlost wird, egal wie oft er teilgenommen hat.

 

Gewinne diese Woche:

3x 10€ Backhuus Gutschein

1x 5€ Backhuus Gutschein (Glückslos)

 

Mach mit, hab Spaß und lerne dein Dorf besser kennen.

 

Wo steht das Haus?

 

Foto zur Meldung: Dorf-Rallye 4
Foto: Dorf-Rallye 4

Dorf-Rallye 3

(07. 02. 2021)

Heute starten wir die Dorf-Rallye 3!

(7.02- - 14.02.)

 

Die PDF Datei dazu, befindet sich im Download (siehe unten)! 

Von Montag - Freitag (9-17Uhr)  kann die Dorf-Rallye 3 in Papierformat im Vorraum bei SH Druckservice abgeholt werden.

 

Wir freuen uns auf tolle Schneefotos!

 

Gewinne:

3x 10€ Gutschein Imbiß Leuchtturm

1x 5€ Gutschein Medelbyer Landbäckerei (Glückslos)

 

Alle Informationen zur Dorf-Rallye lesen Sie hier!

 

Hinweis:

Buchstaben für das Wort-Rätsel hängen z.T. erst ab Montag aus.

 

Wir wünschen eine schöne Woche und viel Spaß.

[Dorf-Rallye]

Foto zur Meldung: Dorf-Rallye 3
Foto: Dorf-Rallye 3

Auflösung Dorf-Rallye 1

(03. 02. 2021)

Wir freuen uns das 41 Teilnehmer an der Dorf-Rallye 1 teilgenommen haben.

 

21 Teilnehmer haben die volle Punktzahl erreicht.

Wir haben 3x 10€ Gutschein von Edeka Teske unter den Gewinnern verlost.

Die Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Unter allen Teilnehmern wurde der Glücksgewinn 1x 5€ Gutschein Niebüller Bäckstube verlost.

Der Gewinner wurde ebenfalls per E-Mail benachrichtigt.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß bei unserer Dorf-Rallye 2.

 

Auf dem Bild könnt ihr die Auflösung der Dorf-Rallye 1 sehen.

 

In dieser Woche gibt es folgende Gewinne:

3x 10€ Utspann

1x 5€ Niebüller Backstube (Glücksgewinn)

 

Hier noch die eingesendeten Fotos von der Fotoaufgabe:

Mein Lieblingsplatz in Schafflund

Foto zur Meldung: Auflösung Dorf-Rallye 1
Foto: Auflösung Dorf-Rallye 1

Wir starten die Dorf-Rallye

(24. 01. 2021)

Heute starten wir unsere 10 wöchige Dorf-Rallye.

 

Sie können die jeweiligen Fragebögen immer sonntags auf schafflund.de finden unter der Rubrik Dorf-Rallye. Hier lesen auch alle Informationen zur Dorf-Rallye!

 

Oder sie abonnieren sich den Newsletter und erhalten den Link zum aktuellen Rallye-Fragebogen automatisch per E-Mail.

 

Oder sie holen sich den Fragebogen in Papierformat im Vorraum bei SH Druckservice (Nordhackstedter Str.3) Mo.-Fr. 9-17Uhr.

 

Lesen Sie alle Details zu unserer Aktion hier!

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg!

[Rallye-Fragebogen 1]

[Alle Informationen zur Teilnahme]

Foto zur Meldung: Wir starten die Dorf-Rallye
Foto: Wir starten die Dorf-Rallye

Wöchentlicher Rätselspaß bei der Schafflunder Dorf-Rallye

(23. 01. 2021)

Bis Ostern sind es noch zehn Wochen. „Eine lange Zeit, in der wir wegen des Wegfalls vieler Termine etwas brauchen, woran wir uns erfreuen können“, meint Netzwerkerin Martina Marczyschewski. Und sie hat auch schon wieder eine neue Idee für die Schafflunder Bürger: Eine Dorf-Rallye, die nicht nur einmal, sondern mit immer neuen Aufgaben jede Woche aufs Neue zum Mitmachen animiert.
Ihr zur Seite stehen die Mitglieder des Fest- und Kulturausschusses, sodass die Aufgabenbögen einen bunten Mix unterschiedlichster Themenbereiche enthalten. „Wir möchten alle Generationen ansprechen, Familien und Senioren gleichermaßen, und ihnen zur Überbrückung der Zeit spannende Herausforderungen bieten, die zu bewältigen sind“, sagt Marczyschewski. Zehn Fragen kommen zum Beispiel aus den Bereichen Natur, Kommunalpolitik, Schafflunder Geschichte oder Vereinsaktivitäten. Außerdem gilt es, Buchstaben zu finden, die nach Abschluss der zehnten Woche ein Lösungswort ergeben – und mit ein wenig Glück mit einem Zusatzpreis dotiert werden. Wer also künftig regelmäßig seinen Spaziergang durch das Dorf plant, wird schon etliche Fragen beantworten können.
Sobald es etwas komplizierter wird, hilft ein Blick auf die Homepage der Gemeinde weiter. Hin und wieder sind Mal-Aufgaben integriert – ein Extra nicht nur für Kinder. Über die Schulen werden die Rallye-Infos ebenfalls verteilt, sodass sich die älteren Schüler auch allein ohne Eltern auf den Weg machen können. Allen winken am Ende der Woche Gewinne, die jeweils ausgelost werden – selbst wenn nicht alle Fragen beantwortet werden konnten.
Das Familienzentrum unterstützt diese Aktion – nicht nur finanziell. „Bis Sonntagabend sollten die Zettel im markierten Briefkasten an der Mühlenscheune (im Innenhof) abgegeben werden“, sagt die Netzwerkerin. „Im Vorraum von SH Druckservice in der Nordhackstedter Str.3 kann man sich kontaktfrei auch die nächsten Zettel in Papierform abholen.“
Im Internet liegt der Rallye-Bogen als Pdf-Datei auf der Homepage zum Herunterladen bereit. Dort werden auch die Gewinner veröffentlicht. „Wer ganz sicher gehen will, meldet sich zum Newsletter an – und erhält die Infos direkt.“ Doch selbst wenn man keinen Preis ergattert, dürfte der Spaß am gemeinsamen Tun Lohn genug sein. Außerdem lernt man seinen Heimatort von vielen Seiten kennen, entdeckt die schönen Spazierwege durch die Natur, schaut auf interessante Gebäude, nimmt die Gewerbetreibenden wahr und taucht in die interessante Geschichte ein – ein unbezahlbarer Mehrwert. Und das Vorbereitungsteam hat sich noch eine Zusatzaufgabe überlegt: Jede Woche kann ein zur Aufgabenstellung passendes Foto eingeschickt werden. 

 

Quelle - SHZ böw

Foto zur Meldung: Wöchentlicher Rätselspaß bei der Schafflunder Dorf-Rallye
Foto: Wöchentlicher Rätselspaß bei der Schafflunder Dorf-Rallye

Adventskalender - Gewinner 22.12.

(22. 12. 2020)

Wir gratulieren den Gewinnern!

Foto zur Meldung: Adventskalender - Gewinner 22.12.
Foto: Adventskalender - Gewinner 22.12.

Adventskalender - Gewinner 18.12.

(18. 12. 2020)

Wir gratulieren den Gewinnern!

Foto zur Meldung: Adventskalender - Gewinner 18.12.
Foto: Adventskalender - Gewinner 18.12.

Adventskalender - Gewinner 12.12.

(12. 12. 2020)

Wir gratulieren den Gewinnern!

Foto zur Meldung: Adventskalender - Gewinner 12.12.
Foto: Adventskalender - Gewinner 12.12.

Adventskalender - Gewinner 11.12.

(11. 12. 2020)

Wir gratulieren den Gewinnern!

Foto zur Meldung: Adventskalender - Gewinner 11.12.
Foto: Adventskalender - Gewinner 11.12.

Der Nikolaus kam im Ruderboot

(07. 12. 2020)

In einem Ruderboot hatte sich der Nikolaus gestern auf den Weg nach Schafflund gemacht, das passte gut, gilt er doch als Schutzpatron der Seefahrer. Aenna (Foto, 4, v.l.) und die Zwillinge Finn Paul und Lasse Christian (2) staunten nicht schlecht, als sie ihn auf dem Mühlenteich entdeckten. In der Nacht muss er tüchtig gearbeitet haben, denn 130 weitere Kinder hatten am Freitag ihre Stiefel zum Bürgerhaus gebracht – nun waren sie alle prall gefüllt. Zum Glück hatte der Nikolaus fleißige Helfer aus der Gemeinde, dem Familienzentrum und dem HGV. Und er freute sich über die vielen Familien, die trotz des kalten Nieselwetters einen Spaziergang machten und nacheinander pünktlich zu ihrer Abholzeit erschienen. 

 

Quelle - SHZ böw

Foto zur Meldung: Der Nikolaus kam im Ruderboot
Foto: Der Nikolaus kam im Ruderboot

Adventskalender - Gewinner 5.12.

(05. 12. 2020)

Wir gratulieren den Gewinnern!

Foto zur Meldung: Adventskalender - Gewinner 5.12.
Foto: Adventskalender - Gewinner 5.12.

Der Nikolaus am Wochenende nach Schafflund

(01. 12. 2020)

Wie versprochen, wird am Wochenende der Nikolaus nach Schafflund kommen. Dafür dürfen alle Kinder zwischen 0-12 Jahren ihren geputzten Stiefel am Freitag in der Zeit von 14-18 Uhr ins Bürgerhaus bringen.

 

Wichtig:

 

Abgabetag:

- Ihr müsst ab 6 Jahren einen Mundschutz tragen, vor und im Bürgerhaus.

- Beim warten vor dem Bürgerhaus, müsst Ihr zu anderen Familien einen 2m Abstand einhalten. 

- Menschgruppen dürfen nicht mehr als 10 Personen sein.

- Ihr müsst die Registrierung ausgefüllt mitbringen. (PDF im Download)

- Bitte desinfiziert Eure Hände im Bürgerhaus.

- Es darf nur ein Elternteil mit ins Bürgerhaus

- Wartet bitte bis ihr aufgefordert werdet ins Bürgerhaus einzutreten.

- Der Eingang ist im Innenhof, Richtung Mühlenrad.

- Bitte verlasst das Gelände um das Bürgerhaus, nach der Abgabe zügig, damit es nicht zu Menschenansammlungen kommt.

 

Nikolaustag:

- Bitte kommt exakt zu Eurer Abhol-Zeit am Sonntag. Ihr erhaltet die Abhol-Zeit auf einem Zettel am Abgabetag.

- Bitte tragt einen Mundschutz vor und im Bürgerhaus.

- Bitte haltet 2m Abstand zu anderen Familien.

- Bitte desinfiziert eure Hände im Bürgerhaus.

- Wartet bitte bis ihr aufgefordert werdet ins Bürgerhaus einzutreten.

 

Und nachdem ihr euren Stiefel abgeholt habt, schaut mal ob ihr den Nikolaus im Bürgerpark seht.

 

 

 

[Download]

[Infos zum Nikolaustag]

Foto zur Meldung: Der Nikolaus am Wochenende nach Schafflund
Foto: Der Nikolaus am Wochenende nach Schafflund

Was wird aus der Mühlenscheune?

(16. 11. 2020)

Nach dem Auszug der Sozialstation muss eine neue Nutzung für das Schafflunder Gebäude gefunden werden / Eine Option ist eine Erweiterung der Zahnarztpraxis

 

Der Bau des Gesundheitszentrums in der Ortsmitte ist gerade mit dem Abriss des weißen Bungalows und der alten Post eingeläutet, auch die Erschließung der Erweiterung des Gewerbegebietes beginnt. Mit dem Kreisverkehr im Zentrum und der Erweiterung der Kita „Kleiner Regenbogen“ hat Schafflund zwei weitere größere Projekte noch vor der Brust, da beschäftigt sich die Gemeindevertretung schon mit weiteren Investitionen in die Entwicklung der Gemeinde.
Mit voraussichtlichen Kosten von 93.000 Euro steht ein möglicher Umbau der Mühlenscheune im Raum. Nach dem Auszug der Sozialstation muss eine neue Nutzung gefunden werden. Die vorhandene Zahnarztpraxis würde sich gern erweitern, hierfür wäre eine Nutzungsänderung erforderlich. Die Planung der Umbaumaßnahmen könnte allerdings in Fragen des Brandschutzes durchaus kostenträchtige Überraschungen bereithalten, machte Architekt Andrée Hansen deutlich. Die Gemeinde will dem Zahnarzt ein Mietangebot für eine erweiterte Fläche unterbreiten. Die Annahme wäre Voraussetzung für den Umbau.
Sollte dies nicht umgesetzt werden, könnten die freien Räumlichkeiten für Bürozwecke genutzt werden: Ein Bürgermeisterbüro im ehemaligen Trauzimmer und das Familienzentrum in den Räumen des alten Cafés sind ohnehin vorgesehen. Für weitere Räume könnte ein zusätzlicher Mieter gesucht werden. So käme man mit Renovierungskosten von zirka 31.500 Euro aus.
Die Gemeinde hat eine Fläche westlich des Lidl-Marktes erworben, die sich bis zum Schafflunder Mühlenstrom erstreckt. Dort sollte ein Mischgebiet ausgewiesen werden. Als erste Bauvorhaben sind ein neues Feuerwehrhaus und ein Bauhof an der Bundesstraße vorgesehen. Nun zeigte sich, dass die Biotopverbundachse Schafflunder Mühlenstrom/Wallsbek einmal erhebliches, wenn nicht unüberwindliches Planungshindernis darstellt. Die Untere Naturschutzbehörde (UNB) des Kreises untersagt jegliche Bauleitplanung für einen sehr breiten Uferstreifen.
„Solch ein Streifen ist nicht per se von einer Überplanung ausgeschlossen“, sagt Planer Frank Matthiesen, „aber hier gibt es kein Einlenken der Behörde.“ Für die Gemeinde bedeute dies, dass ihr nur zirka ein Viertel der vorgesehenen Fläche zur Verfügung steht. Feuerwehrhaus und Bauhof könnten in der Flucht des Lidl-Marktes entstehen, nur kann eine weitere Erschließung dieses Gebiet dann nicht wie vorgesehen von Süden über eine Fortführung der Straße Osterfeld erfolgen. Die kleinen Kommunaltrecker müssten beispielsweise im morgendlichen Berufsverkehr als Linksabbieger auf die B199 einbiegen.
Volkert Petersen, Vorsitzender des Finanzausschusses, findet es extrem ärgerlich, dass man seit Jahren vorplane und eine große Fläche als Mischgebiet gekauft habe, die man nun nicht mehr nutzen könne. „Ich frage mich, ob wir unter diesen Umständen dem Kauf zugestimmt hätten“, ergänzte er. Wegen Corona kam es nie zu einem Ortstermin mit der Behörde, erklärte Bürgermeisterin Constanze Best-Jensen. „Ein Blick auf die Fläche könnte helfen“, glaubt sie, zumal es einen stark genutzten Uferweg gebe und mit einer Fischaufzucht auch einen Wirtschaftsbetrieb in diesem Gebiet. Die Vertretung kam überein, noch einmal das Gespräch mit der UNB zu suchen.
Erfreuliches konnte Architekt Andrée Hansen dann noch zur Kostenentwicklung des Baus der Sozialstation und der Tagespflege erläutern. Die Sozialstation blieb in der Summe unter dem Kostenanschlag, die Tagespflege überschritt diesen geringfügig. Unter dem Strich verzeichnete man mit 1,34 Millionen Euro eine Punktlandung, begünstigt durch die reduzierte Mehrwertsteuer im Abrechnungszeitraum.
Der Vorsitzende des Umweltausschusses Horst Petersen hat gezählt: 22 Straßenlaternen sind derzeit defekt und dies bleibt wohl erst einmal so. Das Problem: Die Herstellerfirma, die ausschließlich die passenden Ersatzteile liefern kann, ist in Eigeninsolvenz gegangen. Sie wird den Betreib zwar wieder aufnehmen, aber es entsteht ein langer Lieferstau. „Wann Schafflund beliefert wird, steht in den Sternen“, musste Best-Jensen bekennen.
Sie weist noch auf die Auswirkungen der jüngsten Corona-Maßnahmen auf gemeindliche Veranstaltungen hin. Während viele nun entfallen, werde der Silvesterlauf weiter geplant, mit beschränkter Teilnehmerzahl und ohne Begegnungs- und Überholverkehr.

 

Quelle - SHZ Reinhard Friedrichsen

Foto zur Meldung: Was wird aus der Mühlenscheune?
Foto: Was wird aus der Mühlenscheune?

Adventskalender statt Weihnachtsmarkt

(05. 11. 2020)

Als bereits im Juli der Schafflunder Weihnachtsmarkt an der Mühlenscheune abgesagt wurde, bewiesen die Veranstalter des HGV einen guten Riecher, denn unter heutigen Bedingungen wäre nichts mehr möglich – und die vielen Hobby-Künstler hätten vergebens ihren Adventsschmuck angefertigt. Um einen Ausgleich zu schaffen, hat sich Netzwerkerin Martina Marczyschewski eine Alternative einfallen lassen: den ersten Schafflunder Adventskalender.
„Innerhalb von zwei Wochen wurde alles auf die Beine gestellt“, sagt sie. „Die Mitglieder des HGV und weitere Gewerbetreibende haben uns toll unterstützt.“ 38 Spender haben trotz der wirtschaftlich teilweise schwierigen Zeit für den Kalender hochwertige Preise gestiftet. Ob Einkaufsgutscheine, Honig, Heizungswartung, Tannenbaum, Weihnachtsbraten und vieles mehr – die Gewinne haben einen Wert von etwa 3000 Euro.
Verteilt sind sie auf jeweils vier Gewinne pro Tag, die sich hinter den 24 Türchen verbergen. Jeden Tag werden vier Losnummern gezogen, die auf www.schafflund.de sowie im Newsletter der Gemeinde veröffentlicht werden. Außerdem sind sie bei Edeka und beim SH Druckservice in der Nordhackstedter Straße 3 einzusehen.
„Wir haben das Format DIN A4 gewählt, das es auch in der kleinsten Küche noch Platz finden wird“, meint Martina Marczyschewski, deren eigenes Foto die Weihnachtsstimmung vor der Mühlenscheune in die Häuser bringen soll. In einer Auflage von 1000 Stück für jeweils fünf Euro liegt der Adventskalender ab 23. November bei Edeka bereit zum Verkauf. 

 

Quelle - SHZ böw

Foto zur Meldung: Adventskalender statt Weihnachtsmarkt
Foto: Adventskalender statt Weihnachtsmarkt

Gruß an die Maxi´s die jetzt Schuli´s werden

(27. 06. 2020)

In den letzten Tagen vor den großen Sommerferien wurden viele Verabschiedungen in abgeschwächter Form gefeiert.

Gerade die Vorschulkinder mussten auf viele Events, die normalerweise in den letzten Monaten vor dem großen Wechsel vom Kindergarten zur Schule stattfinden, bedient durch die Corna Pandemie, verzichten.

Das Familienzentrum hat allen "Maxi´s / Schulbeginnern" im Amtsgebiet einen Gruß zum Wechseln zum Schulkind überreicht.

Foto zur Meldung: Gruß an die Maxi´s die jetzt Schuli´s werden
Foto: Gruß an die Maxi´s die jetzt Schuli´s werden

Corona-Pandemie

(29. 04. 2020)

Während der Corona-Pandemie ruhen leider auch die Aktionen und Aktivitäten des Familienzentrums, das Büro ist aber regelmäßig Mo, Mi & Fr von 10-12 Uhr besetzt. Wir sind also auch weiterhin für euch da, wenn ihr uns braucht.

Familienzentrum sagt Termine ab

(14. 03. 2020)

Aufgrund der aktuellen Ereignisse & Entwicklungen in Bezug auf das Corona-Virus sagt das Familienzentrum folgende Termine ab:

 

* das Mutter-Kind-Treff donnerstags im Bürgerhaus bis auf Weiteres 

 

* der Kinderkramflohmarkt, 18.04.2020  

Neuer Baby & Kinder Treff

(11. 11. 2019)

Das Familienzentrum lädt zum wöchentlichen Baby & Kindertreffen ins Bürgerhaus ein. Jeden Donnerstag von 10:30 - ca 12 Uhr.

Foto zur Meldung: Neuer Baby & Kinder Treff
Foto: Neuer Baby & Kinder Treff

„Kleine Schubse für den Erziehungsalltag“

(22. 09. 2019)
 „Kleine Schubse für den Erziehungsalltag“ lautet der Titel einer Veranstaltung mit dem Autor und Pädagogen Detlef Träbert, die auf Einladung des Familienzentrums im Amt Schafflund am Dienstag um 19 Uhr (ein Büchertisch gibt es bereits ab 18.30 Uhr) in der Grund- und Gemeinschaftsschule Schafflund, Meyner Straße 29, beginnt. Träbert wird nicht nur lustige und nachdenkliche Geschichten aus seinem Buch vortragen, sondern er möchte vor allem mit dem Publikum ins Gespräch kommen und alle Fragen zum Erziehungsalltag beantworten. Träbert möchte Antworten auf Fragen wie: Was kann man tun, um die Frustrationstoleranz seines Kindes zu stärken? Wie viel Verwöhnung tut ihm gut? Wie geht man damit um, wenn der oder die Kleine einem Löcher in den Bauch fragt? Was fördert die Lernentwicklung? „Kinder brauchen vor allem Zeit, Verständnis, Aufmerksamkeit und Klarheit“, wird Träbert in der Ankündigung des Veranstalters zitiert. Demnach hat er hat mehr als drei Jahrzehnte Erfahrung in der Beratung von Kindern, Eltern, Lehrern und Erziehern.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird am Ende der Veranstaltung gebeten.

 

Text - SHZ ft

Kinderkramflohmarkt

(18. 09. 2019)

Am Samstag, den 28. September 2019 findet wieder unser Kinderflohmarkt von 15:00 bis 17:00 Uhr in der Mehrzweckhalle in Schafflund statt.

Jetzt anmelden für den Kinderkram

(04. 09. 2019)

Es ist wieder soweit, das Familienzentrum lädt ein zum Kinderflohmarkt "Kinderkram".

 

Foto zur Meldung: Jetzt anmelden für den Kinderkram
Foto: Jetzt anmelden für den Kinderkram

Vortrag für Eltern

(17. 08. 2019)

Das Familienzentrum lädt ein zu einem Vortrag über:

Zeit, Verständnis, Aufmerksamkeit und Klarheit – was brauchen Kinder mehr? Dennoch ist es für Eltern heutzutage nicht immer leicht, diese Grundsätze im Erziehungsalltag bei Zeitnot und Stress durchzuhalten. Hier helfen die kleinen Schubse.

Detlef Träbert gibt Eltern Anstöße für ein harmonischeres Familienleben. Trödeln, Entwicklung und Lernen, gutes Benehmen – kaum ein Stichwort aus dem Alltag mit Kindern wird in seinem Buch ausgelassen.

Die unterhaltsame Veranstaltung bietet amüsante Geschichten und viele praktische Erziehungstipps

Foto zur Meldung: Vortrag für Eltern
Foto: Vortrag für Eltern

Großer Flohmarkt

(05. 07. 2019)

Das Familienzentrum bietet die Möglichkeit eines Flohmarkts beim Frieds&Soccer Cup am 27.07.2019 in Schafflund an.

 

Jetzt anmelden!!!

Foto zur Meldung: Großer Flohmarkt
Foto: Großer Flohmarkt

Aussteller auf dem Frühlingsmarkt

(04. 04. 2019)

Diese Aussteller finden Sie auf unserem 1.Frühlingsmarkt am Sonntag 7.04.2019

 

Kunsthandwerker:

Betondekoration etc. (Magda Benzen)

Selbstgemachte Karten (Kisten Stebel)

Eisendekoration für Innen & Außen und Pflanzen - Filou Jessica Lambert

Wohndekoration (Anja Nissen)

Upcycling Schmuck (Susanne Bewernick)

Holzschilder, Shappy Möbel (Sabine Zeh)

Holzdekoration (Nicole Jansen)

Gestricktes & Wolle (Petra & Petra)

Küstenkunst - Treibholzdekoration (Dieter Barkow)

Kokkelkiste (Nils Leßmann)

Milagros Schmuck/Edelsteine (A.Christiansen)

Kunst -Holzschilder und Karten (Claudia Wehner)

Nistkästen u. Birkenstühle (Norbert Plagemann)

Hufeisendekoration u. Hundezubehör (Lara Wunstorf)

Genähtes (Elke Andresen)

Schmuck - Julchen

 

Heimische Produkte

Hofladen Sprakebüll

Hofladen Medelby

Meynhof - Eier, Milch, Joghurt

Boverstedter Kartoffeln

Bisonfleisch Nissen

Ziegenkäse Jahnkes

Geräucherter Fisch (Hans-Arthur Jensen)

Honig (Uwe Martensen)

Dip-Fee

Tee (Anette Pabst)

 

Fürs leibliche Wohl sorgen:

 Waffeln & Kuchen & Brezel - Kindergarten Förderverein

Original dänisches Softeis (H.-J. Kreiss)

Crêpes (Sönke Krause)

Grillwagen Ladelunder Schlachter

Kaffee, Kakao, Selter, Fanta ( Marietta u. Cordula)

Süßwaren (Boschmann)

Bier - Milster Brauerei

Wein Weingut Schwalbenhof

 

Vorführung und Infostand

Thermomix (Birgit Pankratz)

PET-Fit (Hundefutter) Christine Bauer

E-Mobil Probefahrten - Wir machen E-Mobil

Nord-Ostsee Classics - Gerd Lambert

Kartenvorverkauf Boschmann & Finke (24.05.)

Feuershow mit Knud um 12:30 Uhr

Musikband Querblech 14 Uhr & 15 Uhr

 

Für Kinder

Hüpfburg (VR Bank Schafflund)

Jugendclub mit versch. Aktionen

Hof Hasselbek mit Tieren

Eiersuche mit dem Familienzentrum

 

 

 

 

 

 

Funpark-Aktion mit dem Familienzentrum

(29. 03. 2019)

Funpark-Aktion zu Beginn des Jahres war wieder mal ein voller Erfolg!

Am Freitagnachmittag, dem 01. März 2019 war es wieder soweit: Wir trafen uns mit Müttern und Vätern und ihren Kindern im Funpark Handewitt um dort mit ihnen einen gemeinsamen Nachmittag zu verbringen. Und die Anmeldeliste wird von Mal zu Mal länger: Dieses Mal kamen ca. 110 Personen, davon etwa 40 Erwachsene und 70 Kinder, die gute 3 Stunden lang herumtollen und sich austoben konnten. In lockerer Atmosphäre ergaben sich anregende Gespräche mit den Müttern und Vätern und auch zwischen den Eltern wurde sich rege ausgetauscht, während die Kinder die vielen Möglichkeiten des Funparks ausprobierten. Zum Abschluss wurden gemeinsam Pommes und Chicken Nuggets gespeist, bevor jede Familie sich mit ihren erschöpften aber glücklichen Kindern wieder auf den Heimweg machte. Wir bieten diese Aktion zweimal im Jahr an das nächste Mal wird im November sein - und wir freuen uns auf die gute Resonanz wie an diesem Nachmittag!

 

Britta Späth - Familienzentrum

Foto zur Meldung: Funpark-Aktion mit dem Familienzentrum
Foto: Funpark-Aktion mit dem Familienzentrum

Fahrt in den Funpark Handewitt – für Familien mit Kindern

(18. 02. 2019)

Das Familienzentrum lädt ein zu einem lustigen Nachmittag im Fun Park mit Essen.

Foto zur Meldung: Fahrt in den Funpark Handewitt – für Familien mit Kindern
Foto: Fahrt in den Funpark Handewitt – für Familien mit Kindern

Zeitungsartikel zum Spielenachmittag

(12. 02. 2019)

Spielen in geselliger Runde

 

Ab sofort können Jung und Alt an jedem letzten Mittwoch im Monat im Bürgerhaus ihrer Spielleidenschaft frönen. „Der Spielenachmittag beginnt um 14.30 Uhr mit Kaffee und Kuchen für 2,50 Euro“, sagt Martin Jensen, Initiator des neuen Angebots. Es stehen alle Räume zur Verfügung – schließlich bevorzugt man beim Rummikub, Scrabble oder Schach eine ruhige Atmosphäre, während es beim Kniffeln, Skat, Doppelkopf oder Mau Mau temperamentvoller zugehen kann.

Bekannte Brett-, Karten- oder Würfelspiele können in geselliger Runde gespielt werden, und wer seine Grundkenntnisse, beispielsweise im Skat oder Zwickern, vertiefen möchte, findet Hilfe. „Allein sieben Leute aus dem Skatclub sind bereit, zu unterstützen“, erklärt deren Jensen. Unterstützung erfährt die Initiative von etlichen Vereinen, dem Seniorenbeirat, Sozialverband, Familienzentrum, Ortskulturring und der Gemeinde.

Neben dem bereits vorhandenen Regal im Bürgerhaus mit Büchern zum Mitnehmen wird es demnächst auch ein zweites für Spiele zum Ausleihen geben. Dafür dürfen gut erhaltene Spiele gern gespendet werden. Damit Kinder und Jugendliche wieder Kartenspiele lernen, wird es im Sommer Kurse im Jugendclub geben. Anmeldung und weitere Informationen zum Spielenachmittag bei Martin Jensen unter Telefon 0 46 39 / 15 59.

 

Text - SHZ böw

 
 

Foto zur Meldung: Zeitungsartikel zum Spielenachmittag
Foto: Zeitungsartikel zum Spielenachmittag

Vortrag „Die Mineralstofftherapie mit Schüßler Salzen“

(24. 10. 2018)

Den Vortrag „Die Mineralstofftherapie mit Schüßler Salzen“ der Heilpraktikerin Helga Pitroff bietet das Familienzentrum in Schafflund heute ab 19.30 Uhr im Bürgerhaus Schafflund an. Es werden die zwölf Funktionsmittel vorgestellt und erklärt, wie durch die unterschiedliche Wirkung der Salze viele Beschwerden auf sanfte und natürliche Weise behandelt werden können. Der Eintritt ist frei. Näheres unter Telefon 046 39 / 78 11 10.

Kinderfest im Jugendclub

(04. 06. 2018)

Am Samstag fand das trationelle Kinderfest des Jugendclubs statt. Um punkt 14Uhr begrüßte Tina Schubert mit ihrer Tanzgruppe die Gäste die nicht nur zum spielen gekommen waren. Zeitgleich fand die Anmeldung für das Ferien-Sommerprogramm statt. Nur am Freitag und Samstag gab es 20% Rabatt auf alle Aktionen wie zb. Heidpark Soltau oder die Fahrten zu den Kay-Mey Festspielen die schnell ausgebucht waren.

Für die Kinder gab es bei 30C° viel zu erleben auf dem Gelände des Jugendclubs. Vom Kinderschmincken, Gokart-Parcours, Jumping Fitness, Klettern, Torwandschießen bis hin zum Gipsen und Stockbrot gab es drei Stunden viel zu erleben. Fürs leibliche Wohl wurde auch gesorgt. Neben verschiedenen Erdbeergerichten und Getränken gab es auch leckere Crêpes und Naschitüten.

 

Ein tolles Kinderfest für die ganze Familie.

[Ferienprogramm]

Großer Flohmarkt im Juni

(16. 05. 2018)

Entrümpelt eure Garagen und Dachböden und bringt alles mit, was ihr loswerden und verkaufen wollt!

Foto zur Meldung: Großer Flohmarkt im Juni
Foto: Großer Flohmarkt im Juni

Programm beim Familientag im Schwimmbad

(25. 04. 2018)

Am 1.Mai findet der Familientag im Rahmen des Starts des Schwimmsaison des Freibades Waldeck statt. Hier findet ihr das Programm!

Ausrichter ist der Fest u. Kulturausschuss der Gemeinde.

Foto zur Meldung: Programm beim Familientag im Schwimmbad
Foto: Programm beim Familientag im Schwimmbad

Großer Flohmarkt im Juni

(05. 04. 2018)

Das Familienzentrum veranstaltet beim Höruper Fußballtunier einen großen Flohmakrt...

Foto zur Meldung: Großer Flohmarkt im Juni
Foto: Großer Flohmarkt im Juni

Kinderkram fällt aus

(24. 03. 2018)

Leider müssen wir den Kinderkramflohmarkt für morgen absagen, da wir zu wenig Anmeldungen erhalten haben.

Foto zur Meldung: Kinderkram fällt aus
Foto: Kinderkram fällt aus

Welche Kinderbetreuungswünsche haben Sie als Eltern?

(27. 02. 2018)

Das Familienzentrum unterstützt diese Elternumfrage und bittet um "MITMACHEN", es ist eine Initiative vom Kreis.

[Umfrage als PDF]

Foto zur Meldung: Welche Kinderbetreuungswünsche haben Sie als Eltern?
Foto: Umfrage

Tanzen lernen für Jugendliche

(19. 01. 2018)

Das Familienzentrum lädt alle Jugendlichen zwischen 16&19 Jahren das Tanzen zu lernen. Weitere Informationen sie im Werbeflyer.

Foto zur Meldung: Tanzen lernen für Jugendliche
Foto: Tanzen lernen für Jugendliche

Second- Hand Wochenende in Schafflund

(19. 09. 2017)

Ein "Second-Hand-Wochenende" wird es Anfang Okobter in Schafflund geben.

Am 7.10. findet in der Mehrzweckhalle der bekannte "Kinderkram" Kinderflohmarkt statt. Hier wird alles rund ums Baby und Kind angeboten aus zweiter Hand. Zusätzlich gibt es einen Bücherflohmarkt für Jedermann. Auch Kuchen wird es geben.

 

Am Sonntag gibt es dann alles für Damen & Herren aus zweiter Hand im Utspann. Gute Markenkleidung in allen Größen werden wie im Kaufhaus sortiert, zu niedrigen Preisen angeboten.

Zu sämtlich bietet Julchen Modeschmuck an und der Umspann sorgt für Kaffee  Kuchen.

Der Erlös des Markts geht an den Bürgerverein Schafflund zur Errichtung von Bienenwiesen im Dorf.

 

Ein Besuch auf beiden Märkten lohnt sich!

Foto zur Meldung: Second- Hand Wochenende in Schafflund
Foto: Second- Hand Wochenende in Schafflund

Glücksrad, Popcorn und Zauberei

(20. 06. 2017)
 Ob Muffins, Würstchen oder üppige Tüten frisch produzierten Popcorns – die großen und kleinen Besucher des Familienzentrums Schafflund konnten am Tag der offenen Tür nach Herzenslust schlemmen. Das Glücksrad wurde unermüdlich gedreht, denn die Leiterinnen Britta Späth und Susanne Richert hielten einen großen Korb kleiner Preise bereit. Auf den Höhepunkt des Nachmittags freute sich auch Freya Lorenzen (Foto, rechts) aus Medelby, Mitglied der Lenkungsgruppe: Der Auftritt des Zauberers „Raupini“ aus Wanderup, der mit seinen Tricks verblüffte und aus Luftballons die schönsten Figuren zauberte und verschenkte.
 
Text - SHZ böw

Foto zur Meldung: Glücksrad, Popcorn und Zauberei
Foto: Glücksrad, Popcorn und Zauberei

Babysitter-Ausbildung

(11. 06. 2017)

In Kooperation mit dem Haus der Familie Flensburg starten wir unsere nächste Babysitter-Ausbildung am

24. Juni 2017

9 Uhr – 17 Uhr

in Schafflund

 die den praxisorientierten Umgang und die Bedürfnisse von Kindern ab 0 Jahren beinhaltet.

 

Alle Infos im Download!

[Infos zur Babysitterausbildung]

Foto zur Meldung: Babysitter-Ausbildung
Foto: Babysitter-Ausbildung

TAG DER OFFENEN TÜR

(02. 06. 2017)

An alle Familien mit Kindern, Interessierte…

Am Freitag, 16.Juni 2017 machen wir

Familienzentrum Schafflund im Bürgerhaus

in der Zeit von 14.00 – 18.00 Uhr 
unsere Türen auf!

 

 

[Download]

Foto zur Meldung: TAG DER OFFENEN TÜR
Foto: TAG DER OFFENEN TÜR

Familienzentrum bietet offene Sprechstunde an

(28. 03. 2017)
 Zu einem Empfang in der neuen Wirkungsstätte im Bürgerhaus hatte das Familienzentrum Schafflund alle Kooperationspartner und die Vertreter der Institutionen eingeladen. Die Koordinatorinnen Britta Späth (Foto, rechts) und Susanne Richert (3.v.r.) ließen noch einmal die Stationen des Familienzentrums im Amtsbereich seit 2014 Revue passieren und erläuterten die Schwerpunkte: „Unser Fokus liegt auf Familien mit Kindern, aber Omas und Opas gehören auch dazu.“ Nordhackstedts Bürgermeisterin Anja Stoetzel (v.l.), Regine Gerhard als Vertreterin des DRK-Kreisverbandes, Wilfried Bossen von der IdS Medelby und Bürgermeisterin Constanze Best-Jensen erfuhren bei dieser Gelegenheit von dem neuen Angebot einer offenen Sprechstunde in Großenwiehe.
 
Text -SHZ böw

Foto zur Meldung: Familienzentrum bietet offene Sprechstunde an
Foto: Familienzentrum bietet offene Sprechstunde an

Schafflunder Familienzentrum in neuem Domizil

(03. 02. 2017)
Hell und freundlich in zentraler Lage – so präsentiert sich das neue Büro des Familienzentrums in Schafflund. „Durch den Umzug des Familienzentrums ins Bürgerhaus wird diese zentrale Anlaufstelle sicher besser gefunden und mehr genutzt, als im Container an der Schule“ , freut sich Volkert Petersen, Vorsitzender des Sozialausschusses. Britta Späth, Koordinatorin des Familienzentrums, fühlt sich in ihrem neuen Domizil am Mühlendamm wohl: „Vorteil dieses Standortes ist die Nähe zu den Kitas und zur Amtsverwaltung, wir sind hier sehr gut erreichbar.“

Das Familienzentrum versteht sich als Ansprechpartner für Anliegen in und um Familie, es unterstützt die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Freizeit und vernetzt Angebote und Aktivitäten der Vereine. „Wir kümmern uns um alle Sorgen und Nöte der Familie und um Erziehungsfragen und vermitteln kompetente Kontakte“, sagt Britta Späth. So hat sich „Willkommen im Leben“ als traditionelle Veranstaltung für junge Familien etabliert und wird seit der Erweiterung des Zuständigkeitsbereichs auf alle Gemeinden des Amtes, mit Ausnahme von Wallsbüll, auch in Großenwiehe und Medelby erfolgreich angeboten. Unterstützt wird Späth durch Susanne Richert, die für das Kirchspiel Medelby zuständig ist. Mit ihr treffen sich einmal pro Woche Mütter und Väter aus Kita und Schule in lockerer Runde zum Elterncafé.

Neben der Beratung werden Vorträge und Sonderveranstaltungen angeboten: Am 28. Februar geht es kostengünstig in den Funpark in Handewitt, am 18. März findet ein Selbstverteidigungskurs für Frauen statt und preiswerten „Kinderkram“ kann man am 1. April auf dem Flohmarkt erwerben.

Das Familienzentrum ist unter neuer Telefonnummer zu erreichen: 0 46 39/ 782 92 06 oder per E-Mail familienzentrum-schafflund@gmx.de . Persönlicher Kontakt ist möglich im Bürgerhaus: montags, dienstags und freitags 10 bis 13 Uhr und donnerstags 17 bis 18.30 Uhr.

 

Text - SHZ böw

Foto zur Meldung: Schafflunder Familienzentrum in neuem Domizil
Foto: Schafflunder Familienzentrum in neuem Domizil

Mit den richtigen Lernstrategien erfolgreich durchs Schuljahr

(10. 09. 2016)

Schüler stehen im Lernalltag vor großen Herausforderungen.

 

Anforderungen steigen beständig, die Lernzeit ist begrenzt.

 

Erfolgreiches Lernen ist keine Zauberei.

 

Am 27.09.2016 öffnet Claudia Winkel (Lern

Werkzeugkoffer im Schulzentrum Schafflund

Freuen Sie sich auf:

- Lernprozesse und „Anschaltknöpfe“

- Geheimnisse von gehirngerechten Ler

- Gelassenen Umgang mit stressigen Schul

- Macht des Augenblicks und Einzahlungen auf das emotio

- Tipps für entspannte Hausaufgaben

 

Spaß, gute Laune und „AHA-Erlebnisse“ sind garantiert.

 

Wann & wo: Dienstag, 27. September 2016, 19:30 Uhr, Aula Schulzentrum Schafflund

Dieses ist eine Veranstaltung des Familienzentrums Schafflund.

Kontakt: Britta Späth & Susanne Richert

Tel.: 04639/8209093, Email: familienzentrum

 

Weiter Infos im Download Flyer

 

Kinderkram

(10. 09. 2016)

Verkauf von Baby-und Kinderkleidung sowie

Spielzeug und Bücherflohmarkt

Wann? 08. Oktober 2016, 15.00 - 17.00 Uhr

Wo? Mehrzweckhalle Sportzentrum

Schafflund

Tischreservierung (1 Tapeziertisch, 1x3 m = 5 Euro + 1

Kuchen!) im Familienzentrum Schafflund unter

Email: familienzentrum-schafflund@gmx.de

Tel. 04639-8209093

[Download]

Hilfe für junge Familien

(25. 04. 2016)
„Willkommen im Leben“ – Hilfe für junge Familien
 

SChafflund Bei Kaffee und Kuchen konnten sich die Teilnehmer der Veranstaltung „Willkommen im Leben“ in Schafflund kennenlernen. „Erziehung ist keine leichte Aufgabe“, sagte Bürgermeisterin Constanze Best-Jensen (Foto, links), die die jungen Familien im Namen der Gemeinden Meyn, Hörup, Nordhackstedt und Schafflund begrüßte und deren Rundum-Paket für die Kinderbetreuung vorstellte. Britta Späth (hinten, 5.v.l.), Koordinatorin des Familienzentrums, ermunterte die Eltern, an den Veranstaltungen und Angeboten des Familienzentrums teilzunehmen. Soeren und Nina Hauke, die mit ihrer kleinen Romy der Einladung gefolgt waren, zeigten sich begeistert: „Es ist wirklich beeindruckend, wie man sich hier in Schafflund um die Kinder kümmert.“

 

Text - SHZ böw

Foto zur Meldung: Hilfe für junge Familien
Foto: Hilfe für junge Familien


Fotoalben


Veranstaltungen