BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  Neuer Einwohnerbrief online  +++     
     +++  Praxis/Büro-Räume zu vermieten  +++     
     +++  Auszubildende/n 2023 im Amt gesucht  +++     
     +++  Nachmeldungen für Dorfflohmarkt möglich!  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Nordhackstedt lädt ein zum „Open Dörp“

30. 06. 2022

Der Bürgerpark in Nordhackstedt, direkt hinter der Kirche gelegen, zeigt sich von seiner schönsten Seite: Üppige Staudenbeete werden von blühendem Frauenmantel umrahmt, die gepflegten Rasenflächen bringen das Farbenspiel der buntenSträucher zur Geltung, und mittendrin glitzert das Wasser des Teiches in der Sonne und lässt gelbe Teichrosen und weißeSeerosen in voller Blüte erstrahlen. Eine gute Gelegenheit, diese idyllische Anlage näher in Augenschein zu nehmen, bietet sich am 3. Juli, denn dann lädt das Dorf wieder zu „Open Dörp“ ein. Dahinter steckt der Dorfverschönerungsverein, der mit dieser Idee bereits vor drei Jahren eine erfolgreiche Premiere erleben durfteund nun voller Vorfreude das Event organisiert hat. „Wir freuen uns auf einen Tag der Begegnung“, sagt Dörte Acktun, erste Vorsitzende des Vereins, und Dörte Petersen, zweite Vorsitzende, ergänzt: „Das Gesellige steht bei uns im Vordergrund.“ Leute treffen, einen Schnack im Garten halten, Kaffee trinken oder durch das Dorf flanieren – so wünschen es sich die Initiatoren. Das Besondere an „Open Dörp“ ist der Mix unterschiedlicher Angebote. Einige Nordhackstedter präsentieren bunte Flohmarktstände, andere haben kreative Werkstücke vorbereitetoder wollen den Appetit auf Bratwurst und Waffeln stillen, und dann gibt es noch die, die ihre Gärten nicht nur zum Anschauen öffnen, sondern bei Kaffee und Kuchen zum Verweilen einladen.Offenheit im Sinne der Veranstaltung beweisen auch die neuen Besitzer des alten Pastorats. Das junge Paar gewährt einen Einblick in die umfangreichen Umbaumaßnahmen, zeigt Kreatives und freut sich auf viele Gartenbesucher. Über die Region hinaus bekannt war früher der „Flohmarkt unter Reet“. Anlässlich des „Open Dörp“ wird Hans Brodersen jetzt noch einmal den Antik- und Trödelmarkt für Besucher öffnen. Der Dorfverschönerungsverein wurde 2006 gegründet mit dem Ziel, das Dorfbild zu verschönern. Deshalb lohnt es sich für die Besucher beim Spaziergang durch das Dorf, auf die vielen kleinen Ecken und Verkehrsinseln zu achten, die in Patenschaft von Mitgliedern angelegt wurden und ständig gepflegt werden – auch direkt vor der St- Jürgen-Kirche, die ebenfalls mit offenen

Türen zu einem Besuch anregt. 

Info zum „Open Dörp“ in Nordhackstedt: 

Sonntag, 3. Juli von 10 bis 17 Uhr

Alle Standorte sind mit Plakaten gekennzeichnet, ein Lageplan liegt zusätzlich überall bereit

 

 

Bild zur Meldung: Nordhackstedt lädt ein zum „Open Dörp“

Veranstaltungen