Link verschicken   Drucken
 

Wir machen e-mobil e.V.

Vorschaubild

Constanze Best-Jensen

Am Redder 8
24980 Schafflund

Homepage: www.wir-machen-e-mobil.de


Aktuelle Meldungen

Wir machen E-mobil lädt ein

(05.10.2019)

Am 19.10.2019 lädt der Verein Wir machen E-mobil e.V. zur Informationsveranstaltung im Bürgerhaus von 14-16Uhr ein.

 

Wir werde ich Mitglied?

Was kostet mich das?

Wie kann ich das Auto buchen?

Wie bekomme ich den Schlüssel?

Wie kann ich das Auto laden?

u.s.w.

 

All diese Fragen beantworten die Mitglieder und zeigen vor Ort wie alles funktioniert.

Eine Probefahrt mit dem E-mobil ist ebenfalls möglich.

 

[Wir laden ein!]

Foto zur Meldung: Wir machen E-mobil lädt ein
Foto: Wir machen E-mobil lädt ein

Familientag der Vereine 2019

(19.07.2019)

Vereine und Verbände aus Schafflund und Umgebung haben sich wieder zusammengeschlossen und ein buntes Programm für den Familientag der Vereine erstellt.

 

Begonnen wird der Tag mit einem deutsch & dänischen Gottesdienst für groß und klein im Festzelt auf der Festwiese.

Anschließend wartet ein buntes Rahmenprogramm auf die Besucher. (Siehe Flyer)

Für die Kleinen ist der Jugendclub mit verschiedenen Aktionen vor Ort, der dänische Kindergarten bietet Stempel-Button zum selbst gestalten an, die Feuerwehrfahrzeuge können bestaunt werden und der Verkehrskasper der Polizei kommt vorbei. 

Für die Großen bietet der OKR einen Bücherflohmarkt an, der Skatclub lädt zum Fische verwürfeln ein und der Verein Wir machen E-Mobil bietet Probefahrten mit dem E-Mobil an. Der Heimatverein, der Bürgerverein und Tiere in Not bieten Infostände zum Informieren an.

 

Fürs leibliche Wohl sorgen die Landfrauen mit Kaffee & Kuchen, die Feuerwehr mit Grillwurst von 11-14Uhr, der Kindergartenförderverein backt frische Waffeln und die Milster Brauerei sorgt für die Getränke.

 

Hauptattraktion an diesem Tag wird die Familienrallye sein. Familien oder auch Freunde können sich mit 2-5 Personen zusammenschließen und einen Spielparcours der Vereine ablaufen. Der Weg führt bis in das Schwimmbad und zurück zur Festwiese. Die Teilnehmer sollten gerne ein Fahrrad mitbringen, da ein Spiel Fahrradringstechen sein wird.

Weitere Informationen und die Anmeldung zur Familienrallye gibt es hier.

 

Wir freuen uns auf einen bunten Tag mit vielen Familien, Gästen und Teilnehmern.

 

Foto zur Meldung: Familientag der Vereine 2019
Foto: Familientag der Vereine 2019

Mit dem E-Mobil durch das Amt

(04.06.2019)
Schafflund: Verwaltungsmitarbeiter sollen das Auto nutzen dürfen / Online-Portal für Dienstleistungen geplant
 

Reinhard Friedrichsen Schafflund „Es scheint sich bei Ihnen im Amt gut leben zu lassen. Die Menschen hier werden älter.“ Diese Erkenntnis zur Anzahl von Einwohnern über 80 Jahren im Amt Schafflund war nur ein Gesichtspunkt, den Sozialplanerin Rotraud Rasch vom Fachdienst Gesundheit des Kreises dem Amtsausschuss mit der Vorstellung der digitalen Fortschreibung des Sozialberichtes darlegen konnte.

Die Daten und Werte dieses Berichtes sollen die Gemeinden bei ihren Planungen zu sozialen Themenfeldern unterstützen. Für das Amt Schafflund bleiben viele Erkenntnisse positiv. So hat es mit 160 die größte Anzahl an Krippenplätzen, die Arbeitslosenquote ist mit 3,6 Prozent niedrig. Aber nicht alle Zahlen lassen eindeutige Schlussfolgerungen zu. So hat man bei Einschulungsuntersuchungen die wenigsten Verhaltensauffälligkeiten aufzuweisen, gleichzeitig aber die höchste Zahl an Schulbegleitungen, und dies steigend. Eine mögliche Erklärung dafür: im Amtsgebiet werden die meisten heilpädagogischen Maßnahmen im Vorschulalter des Kreises durchgeführt und führen so von Beginn an zu einer Schulbegleitung.

Völlig unbefriedigend ist die Tatsache, dass zur Pflegequote keine aktuellen Zahlen vorliegen, da das Statistische Landesamt die Zahlen aus 2017 nicht liefern kann. „Es ist schwierig für uns zu planen, wenn keine Zahlen vorliegen“, sagte Rasch. Die Quote werde steigen, aber in welchem Maße?

„Wir wollen ein Portal schaffen, wo der Bürger die Dienstleistungen der Verwaltung online abrufen kann. Ein Antrag auf einen Fischereischein muss dann innerhalb von 24 Stunden zum Ergebnis führen.“ Diese klare Zielsetzung des Leitenden Verwaltungsbeamten Jörg Hauenstein ist ohnehin die Forderung des „Online-Zugangsgesetzes“, das bis Ende 2022 von den Gemeinden umzusetzen ist. Dazu müssen erst einmal alle Geschäftsprozesse der Verwaltung digitalisiert werden. „Wir sind noch teil-analog oder schon teil-digital, je nach Sichtweise“, beschreibt Hauenstein die Ausgangslage. Nun wird das Amt eine Fachfirma einbeziehen, die bereits mehrere große und kleine Verwaltungen unterstützt. Die Kosten werden für den Zeitraum von vier Jahren 21.750 Euro betragen. Auf Bedenken von Bürgermeister Arno Asmus aus Wallsbüll muss allerdings sichergestellt sein, dass eine Kostenexplosion ausgeschlossen ist.

Auf dem Amtsparkplatz ist das E-Mobil des Vereins „Wir machen e-mobil“ stationiert. Dies führte zur Idee, dass Mitarbeiter der Verwaltung ihre Dienstfahrten während des Tages damit ausführen könnten, statt ihre privaten Autos nutzen zu müssen. So werden nun vier Mitarbeiter im Verein angemeldet werden. Auf Hinweis von Bürgermeister Asmus soll allerdings genau beobachtet werden, ob sich diese Maßnahme vernünftig wirtschaftlich darstellt, da die Gebühren für das E-Fahrzeug nach zeitlicher Nutzungsdauer berechnet werden.

Auf Antrag der Gemeinde Jardelund hatte der Haupt- und Finanzausschuss empfohlen, das deutsch-dänische Grenzfest 2020 (100 Jahre Grenzziehung) mit 1000 Euro finanziell zu unterstützen. Nach rechtlicher Prüfung durch Jörg Hauenstein musste Amtsvorsteher Wilhelm Krumbügel nun bekannt geben, dass diese Beschlussempfehlung so nicht durchführbar ist, da die Unterstützung von kulturellen Veranstaltungen nicht zu den Aufgaben eines Amtes gehöre. „Wir hätten diesen Zuschuss gern gegeben, auch als Symbol unserer Haltung gegen den Wildschweinzaun und für ein Zusammenwachsen über die Grenze“, fügte Krumbügel hinzu.

Nach einigen Jahren ohne Gleichstellungsbeauftragte wurde entschieden, diese Stelle wieder auszuschreiben. Dazu wird derzeit ein Anforderungsprofil entwickelt.

Foto zur Meldung: Mit dem E-Mobil durch das Amt
Foto: Mit dem E-Mobil durch das Amt

Aussteller auf dem Frühlingsmarkt

(04.04.2019)

Diese Aussteller finden Sie auf unserem 1.Frühlingsmarkt am Sonntag 7.04.2019

 

Kunsthandwerker:

Betondekoration etc. (Magda Benzen)

Selbstgemachte Karten (Kisten Stebel)

Eisendekoration für Innen & Außen und Pflanzen - Filou Jessica Lambert

Wohndekoration (Anja Nissen)

Upcycling Schmuck (Susanne Bewernick)

Holzschilder, Shappy Möbel (Sabine Zeh)

Holzdekoration (Nicole Jansen)

Gestricktes & Wolle (Petra & Petra)

Küstenkunst - Treibholzdekoration (Dieter Barkow)

Kokkelkiste (Nils Leßmann)

Milagros Schmuck/Edelsteine (A.Christiansen)

Kunst -Holzschilder und Karten (Claudia Wehner)

Nistkästen u. Birkenstühle (Norbert Plagemann)

Hufeisendekoration u. Hundezubehör (Lara Wunstorf)

Genähtes (Elke Andresen)

Schmuck - Julchen

 

Heimische Produkte

Hofladen Sprakebüll

Hofladen Medelby

Meynhof - Eier, Milch, Joghurt

Boverstedter Kartoffeln

Bisonfleisch Nissen

Ziegenkäse Jahnkes

Geräucherter Fisch (Hans-Arthur Jensen)

Honig (Uwe Martensen)

Dip-Fee

Tee (Anette Pabst)

 

Fürs leibliche Wohl sorgen:

 Waffeln & Kuchen & Brezel - Kindergarten Förderverein

Original dänisches Softeis (H.-J. Kreiss)

Crêpes (Sönke Krause)

Grillwagen Ladelunder Schlachter

Kaffee, Kakao, Selter, Fanta ( Marietta u. Cordula)

Süßwaren (Boschmann)

Bier - Milster Brauerei

Wein Weingut Schwalbenhof

 

Vorführung und Infostand

Thermomix (Birgit Pankratz)

PET-Fit (Hundefutter) Christine Bauer

E-Mobil Probefahrten - Wir machen E-Mobil

Nord-Ostsee Classics - Gerd Lambert

Kartenvorverkauf Boschmann & Finke (24.05.)

Feuershow mit Knud um 12:30 Uhr

Musikband Querblech 14 Uhr & 15 Uhr

 

Für Kinder

Hüpfburg (VR Bank Schafflund)

Jugendclub mit versch. Aktionen

Hof Hasselbek mit Tieren

Eiersuche mit dem Familienzentrum

 

 

 

 

 

 

E-Mobile sind einsatzbereit

(04.02.2019)
Buchungsportal für die Fahrzeug-Standorte Schafflund, Hörup und Nordhackstedt ist online
 

Nun ist es geschafft: Alle drei Fahrzeuge des Vereins „Wir machen e-mobil“ können ab sofort ausgeliehen werden. Etwa 30 Mitglieder und Interessierte hatten sich im Schafflunder Bürgerhaus versammelt und ließen sich von Marcus Hartmund, Geschäftsführer der Firma Northtec, über das Buchungsportal informieren. In einer Übersicht über alle drei Standorte in Nordhackstedt, Hörup und Schafflund ist schnell zu erkennen, welches Fahrzeug unterwegs ist, welches an der Ladestation hängt, welches sich in der Wartung befindet und welches gebucht werden kann.

Peter Lorenz Greisen, Bürgermeister von Hörup, hatte es sofort nach der Freischaltung am Vortag ausprobiert und sich mit dem weißen Renault Zoe auf den Weg nach Schafflund gemacht. „Wir werden den Wehrführer und den Gerätewart unserer Freiwilligen Feuerwehr ebenfalls anmelden“, sagte er, denn neben Einzelpersonen können auch Unternehmen, Vereine und Gemeinden eine Mitgliedschaft erwerben. Die Nutzungsgebühr beträgt pro Jahr 60 Euro, für Ehepaare ermäßigt 100 Euro. Jede in Anspruch genommene Stunde wird mit 3,50 Euro veranschlagt. Für einen ganzen Tag wird eine Höchstpauschale von 35 Euro fällig. Angegeben werden sollt immer, wie viele Kilometer voraussichtlich gefahren werden, denn danach richtet sich die anschließende Ladedauer, die automatisch für das Buchungsportal berechnet wird. „Viele haben sich bereits registriert“, sagte Martina Marczyschewski, Schriftführerin des Vereins. Auch am Eröffnungstag wurden ihr von einigen Interessierten deren Führerscheinkopie in die Hand gedrückt, denn Fahrerlaubnis und ein Mindestalter von 23 Jahren sind Voraussetzung für die Nutzung. Sobald im Internet die Buchung abgeschlossen worden sei, erhalte man einen Zahlencode, erklärte Hartmund. Er demonstrierte einen Buchungsvorgang und führte anschließend die Anwesenden zum Schlüsselkasten am Amtsparkplatz.

Gespannt verfolgten alle das Eintippen der Ziffernfolge – doch die Tür blieb verschlossen. Dieser „Vorführeffekt“ brachte Marcus Hartmund jedoch nicht aus der Ruhe, und einige Telefonate später spielte das Schlüsselaufbewahrungssystem (SAS) mit – zur Freude der Mitglieder gab der Kasten den Schlüssel frei.

Dass die Kombination von Buchungsportal und SAS nun tatsächlich problemlos funktioniert, erlebte Kerstin Vollmer, die gleich für den nächsten Tag eine Probefahrt zum Kaffeetrinken gebucht hatte: „Die Tür öffnete sich sofort - es war ein schöner Ausflug.“

Infos auf www.wir-machen-e-mobil.de

 

Text - SHZ Helga Böwadt 

Foto zur Meldung: E-Mobile sind einsatzbereit
Foto: E-Mobile sind einsatzbereit

Präsentation des Buchungsportal

(28.01.2019)

Am Freitag den 1.02.2019 werden wir ( der Verein "Wir machen E-mobil") unseren Mitgliedern und Interessierten das Buchungsportal und das Schlüsselkastensystem am Amtsparkplatz vorstellen.

Die Autos sind da

(12.12.2018)

Gestern wurden die drei weißen Zoe´s geliefert. Morgen gehen diese in die Beschriftung und am Freitag stehen Sie zur Probefahrt bei der Punschbude bei Edeka ab 16Uhr zur Verfügung.

Kommen Sie vorbei und informieren Sie sich bei uns über die Mitgliedschaft und das Buchungsportal.

Foto zur Meldung: Die Autos sind da
Foto: Die Autos sind da

Punschen in Schafflund

(27.11.2018)

Die Schafflunder Wählergemeinschaft stellt in diesem Jahr eine Punschbude bei Edeka Teske auf. Diese öffnet immer Freitags und Samstags seine Pforten. 

Die SWG stellt ortsansässigen Vereinen diese Punschbude zur Verfügung um auf ihren Verein aufmerksam zu machen und gemeinsam bei einem Punsch und einem netten Schnack in Weihnachtsstimmung zu kommen.

Der Erlös kommt den jeweiligen Vereinen zu Gute.

 

Folgende Vereine treffen Sie an den verschiedenen Tagen an:

30.11. HSG Schafflund /Medelby

1.12.  Bürgerverein Schafflund

7.12. Landfrauenverein

8.12. SWG

14.12. Wir mache E-Mobil

15.12. ASV Angelrute

21.12. Hundefreunde Schafflund

22.12. Freiwillige Feuerwehr Schafflund

 

Öffnungszeiten sind an der Bude ausgehängt.

 

Was die jeweiligen Vereine alles anbieten, geben wir auf unserer Homepage kurz vorher bekannt oder entnehmen Sie unserem Veranstaltungskalender.

Auch im Newsletter erinnern wir wöchentlich an Termine in der Gemeinde. Einfach eintragen und informiert bleiben.

 

 

 

E-Mobil-Initiative gibt Gas

(15.10.2018)
Drei Fahrzeuge des Schafflunder Vereins „Wir machen e-mobil“ sind ab Mitte November verfügbar
 

Nun wird es ernst: Mitte November werden die ersten drei weißen Renault-Zoe-Fahrzeuge des Vereins „Wir machen e-mobil“ an ihren Standorten verfügbar sein. Die Ladestation in Nordhackstedt befindet sich an der Gaststätte, in Hörup am alten Feuerwehrgerätehaus und in Schafflund auf dem Amtsparkplatz. „Der Start steht unmittelbar bevor“, sagte die Vorsitzende des Vereins, Constanze Best-Jensen, auf der Mitgliederversammlung und stellte die Nutzungsbedingungen und die Beitragsordnung vor.

Das Mindestalter für eine Mitgliedschaft habe man auf 23 Jahre festgelegt, da die Versicherungskosten für die Gruppe der Fahranfänger recht hoch seien. Aber grundsätzlich gelte: „Aufgrund unserer Erfahrungen können wir später immer noch Veränderungen vornehmen – wir sind ein lernendes System.“ Der Jahresbeitrag für Mitglieder beträgt 60 Euro, Ehepaare kommen zusammen mit 100 Euro aus. Die Nutzungsgebühr pro Pkw und Stunde beläuft sich auf 3,50 Euro, für komplette 24 Stunden sind es pauschal 35 Euro.

Der Verein versteht sich als „gemeinwohlökonomisch“ orientiert, von daher legt die Tarifordnung auch Sanktionen fest, falls beispielsweise ein Fahrzeug verschmutzt hinterlassen oder die Buchungszeit überschritten wurde. Über Letzteres gab es eine kurze Diskussion mit dem Ergebnis, bei Überschreitung 10 Euro pro angefangene Stunde festzulegen. Anschließend stellte Marcus Hartmund, Geschäftsführer der Firma Northtec, das Buchungsportal und das Schlüsselaufbewahrungssystem (SAS) vor. Das SAS wird direkt bei den Ladestationen positioniert. „Buchungsportal und SAS werden kombiniert“, erklärte Hartmund. Mit der Pin-Nummer, die man bei der Online-Buchung erhalte, würde sich die Tür zum Schlüsselkasten öffnen. Grundsätzlich müsse jeder das Ziel und die ungefähr zu erwartenden Kilometer angeben, damit im Portal, das intelligent funktionieren solle, eine Pufferzeit für das Aufladen eingerechnet werden kann. Eine kostenlose Stornierung könne noch 24 Stunden vorher erfolgen.

Die Nutzungsbedingungen und die Tarifordnung wurden einstimmig beschlossen. Bisher zählt der Verein „Wir machen e-mobil“ rund 30 Mitglieder, es wurde darauf hingewiesen, dass ebenfalls Vertreter juristischer Personen oder Gesellschaften nutzungsberechtigt sein können.

 

Text - SHZ Helga Böwadt

Foto zur Meldung: E-Mobil-Initiative gibt Gas
Foto: E-Mobil-Initiative gibt Gas

E-Mobile testen

(15.09.2018)
Gelegenheit einmal mit einem E-Mobil zu fahren, besteht am Freitag, 21. September. Um 14 Uhr, geht es vom Edeka-Parkplatz in Schafflund in Fahrgemeinschaften zum Gelände der Green TEC Campus GmbH, Lecker Straße 7 in Enge-Sande. Ein Vortrag zum Thema „E-Mobilität – Mythos oder Zukunft“ beginnt um 14.40 Uhr. Die Probefahrten mit unterschiedlichen E-Mobilen beginnen um 15.45 Uhr. Die Kosten betragen 25 Euro. Anmeldungen nimmt Maren Matzen bis morgen unter der Telefonnummer 0 46 39 / 77 33 entgegen.

Veranstaltungen

19.10.​2019
14:00 Uhr
Wie nutze ich das E-Mobil - Infoveranstaltung
Der Verein Wir machen E-Mobil lädt ein zur Information Veranstaltung. Wir kann ich das E-Mobil ... [mehr]
 
 

Fotoalben