Link verschicken   Drucken
 

Kindertheater Schafflund

Vorschaubild

Ilse Petersen

Wacholderweg 2
24980 Schafflund

Homepage: schafflund.okr-amt.de

In den Wintermonaten von Okt bis April, gibt es jeden Monat ein Kindertheater in der Schul-Aula.


Aktuelle Meldungen

So war das Kindertheater

(20.01.2016)
Nach einer turbulenten Geschichte gibt es Kuchen für die Kinder

„Das war mit das Beste, was wir je gesehen haben!“, sagte eine Mutter, die mit ihren Kindern zum Stammpublikum des Kindertheaters in Schafflund zählt. Diese positive Kritik galt dem Stück „König und König“, aufgeführt von der Theatergruppe „compagnie nik“ aus München, die in einem Original-Feuerwehrauto angereist war.

Die beiden Schauspieler Dominik Burki und Niels Klaunick verstanden es, ihr junges Publikum mit der turbulenten Geschichte der beiden Freunde Valentin und Waldemar zu begeistern – ein Stück mit Königin, Prinz und vielen unterschiedlich temperamentvollen Prinzessinnen. Die blitzschnellen Verwandlungen und Rollenwechsel wurden gekonnt mit den Dialogen kombiniert und durch überraschende Requisiten ergänzt, so dass selbst die Kleinsten dem anspruchsvollen Verwirrspiel folgen konnten.

Und weil eine gute Freundschaft „süß wie Kuchen“ sein kann, gab es am Ende der Vorstellung über Freundschaft und Toleranz auch für die Zuschauer Kostproben.

Heike Marten, die seit vielen Jahren für den Ortskulturring engagiert die Betreuung der Künstler und des ganzen „Drumherums“ übernommen hat, wusste die Meinung des Publikums gut einzuschätzen. Nach ihrer Erfahrung ist es stets ein gutes Zeichen, wenn die Kinder gebannt und hoch konzentriert auf ihren Kissen verharren, um dem Geschehen auf der Bühne zu folgen.

Sehr zufrieden waren auch die Mütter, die künftig als Betreuungsteam die über 20-jährige Erfolgsgeschichte des Kindertheaters in Schafflund fortführen.

Einmal im Monat findet sonntags ab 15 Uhr das „Kindertheater des Monats“ in der Aula der Schule statt. Die nächste Vorstellung ist am 7. Februar mit dem Marionettentheater „König Sofus und das Wunderhuhn“. Kinder zahlen 3 Euro, Erwachsene 4 Euro.

 

Text: SHZ - böw