Link verschicken   Drucken
 

Ein „Türöffner“ zum künftigen Arbeitsplatz

08.02.2019
Ein Berufsinformationsabend findet am kommenden Dienstag ab 19 Uhr in der Aula der Grund- und Gemeinschaftsschule (GGS) Schafflund statt. Schüler der achten und neunten Klassen der GGS und die Achtklässler der Siegfried-Lenz-Schule in Handewitt können sich über rund 40 Berufe informieren.

„Firmeninhaber, Ausbilder und Meister stellen sich persönlich den Fragen der Jugendlichen, die vor ihrer Berufswahl stehen“, sagt Wilfried Bossen von der Interessengemeinschaft der Selbstständigen in Medelby (IdS Medelby). Die Schüler erhielten ehrliche, praxisbezogene Informationen von Leuten mit Berufserfahrung, „wie sie kein Hochglanzprospekt rüberbringen kann“. Zusammen mit Oliver Faust vom HGV Schafflund und Hauke Hunger vom HGV Großenwiehe sei es gelungen, Ausbildungsbetriebe aus der Region sowie Bundeswehr, Polizei und Rettungsdienstleitung zu gewinnen, sodass der persönliche Kontakt bereits ein „Türöffner“ zum zukünftigen Ausbildungsplatz sein könne.

Fachlehrerin Christina Schößler hat die Schüler auf die Berufsorientierung vorbereitet und hofft, auch viele Eltern begrüßen zu können. Vertreter der Berufsberatung und der Handwerkskammer sind an Info-Ständen vor Ort.

 

Text - SHZ böw

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Ein „Türöffner“ zum künftigen Arbeitsplatz

Veranstaltungen