Link verschicken   Drucken
 

Flammen im Reetdachhaus

Schafflund , den 13.11.2017

 Zimmerbrand in einem Reetdachgebäude: Die Bewohner des Hauses am Schafflunder Ortsrand bemerkten das Feuer am frühen Donnerstagmorgen. Dank des Alarms ihrer Rauchmelder konnten sie sich frühzeitig in Sicherheit bringen. Feuerwehren aus Schafflund, Meyn, Wallsbüll und Kleinwiehe sowie der Rettungsdienst aus Medelby waren schnell Vorort. Die Einsatzkräfte lokalisierten das Brandnest in der Zwischendecke des Wohnzimmers. Im Dachgeschoss waren bereits Flammen durch die Holzbalkendecke geschlagen. Die Wehrführung entschied, Löschlanzen, sogenannte Fog Nails, einzusetzen. Dadurch konnte auf das großflächige Öffnen der Zwischendecke verzichtet werden, und auch der Schaden durch Löschwasser hielt sich in Grenzen. Das Reetdach wurde mit der Wärmebildkamera beobachtet und mit Löschwasser gekühlt. Verletzt wurde niemand.

 

Text - SHZ ft

 

Veranstaltungen